Mittwoch, 9. März 2011

Eintritt URANUS ins Widderzeichen 12. März 2011 – epochale Zeitqualität für die kommenden Jahren - jetzt geht’s rund...

Nach dem Schnupperkurs von Uranus in der Zeit zwischen dem 28. Mai (VOLLMOND) und 13. August 2010, tritt nun der Transaturnier "URANUS" (die schöpferische und technische Kraft) am 12. März 2011 definitiv ins "erste" Tierkreiszeichen — in das feuerbetonte und energische, aber auch pionier- und triebhafte Zeichen "WIDDER" (die kämpferische, intuitive und vorantreibende Energieausrichtung) ein. ... was geschah: Exakt am Tag des Eintritts von Uranus in den Widder am 28. Mai 2010, meldete das US-Militär den Testflug des brandneuen Hyperschall-Flugkörper der US-Luftwaffe als gelungen. Wir reden hier von einer Fortbewegung von 5-facher Schallgeschwindigkeit.

Uranus hat immer mit grossen Veränderungen, Umbrüchen, Unruhen, mit Schnelligkeit und Unwiderrufbarem, mit neuer Intelligenz und technischen Erfindungen zu tun...

Das letzte Mal als Uranus das Zeichen Widder durchwanderte: 1928 - 1935, hatten wir z.B.: die grosse Demo und Aufstände in Berlin, das Luftschiff LZ 127 wurde auf den Namen "Graf Zeppelin" getauft und der Erstflug der Boeing 80 fand erfolgreich statt. Dies war der Anfang dieser 7-jährigen Uranus im Widder-Periode. Die Grosse Depression, die Weltwirtschaftskrise 1929-32 und die daraus unter schwersten Umständen und Bedingungen entstandene Weltlage, stampfte mit der "Uranus in Widder-Stellung" die notwendige Lebens- und Überlebensenergie sowie Strategie aus dem Boden. Leider nährte diese Konstellation auch neue Führer, die mit Begeisterung und Enthusiasmus neue Wege einzuschlagen und Menschen zu begeistern und manipulieren wussten!

Der jeweilige Uranus-Zyklus von 84 Jahre, brachte 84 Jahre vor dem letzten Zyklus von 1928 (also ab 1844/45) folgednes hervor: in Liverpool startete die von Isambard Kingdom Brunel konstruierte Great Britain zu ihrer Jungfernfahrt nach New York City. Mit ihr überquert das erste Dampfschiff mit Propellerantrieb den Atlantischen Ozean. Die rund vierzehntägige Reisezeit für eine Atlantiküberquerung wurde zuvor nicht erreicht. In der Schweiz wurde die erste Eisenbahnstrecke eröffnet und in den Staaten kam dann auch schon bald die Eisenbahnblase. 1848 ist europaweit ein Jahr der bürgerlich-revolutionären Erhebungen gegen die zu dieser Zeit herrschenden Mächte der Restauration und deren politische und soziale Strukturen. Angefacht von der französischen Februarrevolution, greift die Revolutionäre Stimmung auf die Staaten des Deutschen Bundes, das Reich der Habsburger, Italien und sogar Brasilien über.
Gleichzeitig gewinnen die USA durch den Sieg im Mexikanisch-Amerikanischen Krieg. Der Kalifornische Goldrausch bricht aus. Der Pariser Frieden 1856 als Folge des Krimkriegs führt zu einer Neuordnung Europas!!! 1857 bis 1859 entwickelt sich die erste Weltwirtschaftskrise.

Und um 2 Uranus-Zyklen (von 84 Jahren) zuvor, also vor 168 Jahren, tobte der "Siebenjähriger Krieg in Europa" und in den Kolonien wie Nordamerika. Sogleich die "Erste Franz. Revolution". Unter anderem lebte in dieser Zeit das Genie W. A. Mozart.

Als der Uranus dann ins "zweite Feuerzeichen", in den Löwen wechselte, begann bald darauf die grosse Französische Revolution (1789 bis 1799) - Start am 14. Juli 1789 - Jupiter und Uranus standen am MC (höchster Tagespunkt - am Anfang des 10. Hauses). Ab Juni 2011 bahnt sich das "Quadrat" zwischen Uranus und Pluto an, damals bei der Französische Revolution stand eine Uranus/Pluto-Opposition an. Diese Kräfte zeigen sich heute in einer ähnlichen Auswirkung. 

Ende Mai bis Ende August 2010 war Uranus zum Schnupperbesuch bereits im "ersten Feuerzeichen des Tierkreises" im Widder stationiert - In Frankreich herrschten zu dieser Zeit viele Unruhen und Strassenrevolten...




H E U T E:
Man kann also rein aus zyklischer und mundan-astrologischer Sicht erkennen, wie sich die Menschheit in Etappen und Weltweit entwickelt und welche Herausforderungen und Chancen damit verbunden sind.

Unsere seit 2008 herrschenden Wirtschaftskrise ist nicht vorbei, denn damit hat auch der starke epochale Wechsel von Pluto ins Steinbockzeichen zu tun! Bald steht der epochale Wechsel des Neptuns in das Zeichen Fische an...solche Stellungen gab es schon lange nicht mehr! Uranus und Pluto stehen bald für 3 Jahre im Quadrat zueinander…Motto: "Die Welt muss neu gebaut werden"… später werde ich etwas mehr dazu schreiben. Aber hier schon mal eins: Die vorletzte Konjunktion fand 1851 im Widder statt und fiel mit der Restauration in Europa zusammen!

China, Amerika (wird sehr hart für die Amis), Afrika … vieles wird sich massiv ändern. Ich denke Europa MUSS sich neu erfinden und definieren. In jedem Fall werden Sesselfurzer weggeblasen.
Der Zeitgeist zeigt sich auf eine pionierhafte Weise. Neuerungen stürzen ins Leben und die Mutigen werden noch mutiger - eine Frage der Ehre & Würde, sich für seinen (persönlichen & kollektiven) Wert einzustehen ... dies erzeugt "Revolution, Demos und Streiks". Wenn Ihnen nach Veränderung zumute ist, so Zögern Sie nicht zu lange, sondern horchen Sie auf ihren inneren Impuls.
Wenn man diese Ereignisse aber global sowie regional und in einer längeren Zeitachse wie auch unter dem Verständnis der zyklischen und kausalen (kosmischen und weltlich-geschichtlichen) Zusammenhänge zu betrachten versteht, wird man feststellen, welchem menschlichen - und damit mit allem verbundenem Laufsteg wir entgegen steuern. Eine unglaubliche Entwicklungsphase ist im Gange in welcher Meilensteine gesetzt werden - und müssen. Obwohl es immer "Räuber" und "Faganten" geben wird (Die Neue Weltordnung - die Reichsten 2% der Welt)..., findet - zum Glück - eine immer stärker werdende Spiritualisierung statt.
Ohne diese es gar nicht erst gehen würde -  wie schlau(!!!) Man stelle sich ein grosses Salatsieb vor ... siebeln...., was bleibt hängen? Spirit: Diese stark in jedem Menschen vorhandene Kraft einer neuen Wahrnehmung und Verankerung, liegt aber auch der Verschiebung (Rotation) unseres Sonnensystems (innerhalb unserer Galaxy natürlich) zu Grunde. Logischerweise kann nicht dort wo alles grösser ist (Universum) sich ändern, und bei uns auf dem Erdchen ist Friede, Feier, Eierkuchen! Demut und ein Dankeschön nach Oben wäre auch mal angebracht. URANUS der "Eisbrecher", im Widder  die "1, das und der erste, nach vorne, jung und spontan" lässt einem Blut lecken, rote Farbe kaufen und Holz mit speziellen Klingen. Tun wir uns das nicht an, sondern werden geistlicher und setzen unseren Geist besser, aktiver ein - Potenzial? In jedem Fall sympathisiert die "Mundane Astrologie" mit dem bevorstehenden Mayakalenderwechsel Dez. 2012 - da sind die gleichen Themen zu erkennen - eine alte Uhr läuft ab und es wird eine Neue auf das "Nachttischli" gestellt.

Sonnenwinde
Es ist ebenso zu hoffen, dass die Sonnenwinde nicht zu stark tanzen gehen. Da würden wir dann alt aussehen. Photonenringe. Erdmagnetmantel. ... Flugverker, Satelitten, Stromversorgung, Erderwärmung...

Uranus, der Planet der Revolution hat definitiv zugeschlagen! Libyen: es wird mir Kotzeelend, wenn ich den Statements der UNO, der Amis und der EU (inkl. der Schweiz) anhören muss. Lügen um Lügen und völlig inkompetent! So haben sie alle 50 Jahre lang dem Regime zugeschaut, es blauäugig unterstützt und Deals für ihre finanziellen Interessen abgeschlossen. Ja, die Quittung kommt immer und es wird übel werden. Allen voran die Menschenbetrüger Berlusconi und der Schleimer Sarkozy. ... am Schluss zahlen wieder wir die Zeche und die Führer vergolden ihren Käfig. Es werden aber alle Busse tun müssen und der Tag kommt, wo sie alle blossgestellt werden!
Alle sagen, sie hätten sich die Libyenkrise nicht vorstellen können - geben hundertausende von Euros, Dollars, Pfund und CHF für Berater aus! Hätten die Superintelligenten doch mal einen kreativen Astrologen konsultiert, so wäre es erstens einiges billiger geworden und zweitens bereits seit langem entsprechenden Tendenzen und News, um adäquat handeln zu können, kommunizert...aber eben...
Das Horoskop Libyens ist in Bearbeitung und wird mein nächster Post!

Das folgende Horoskopbild zeigt den Uranus Eintritt in den Widder am 12.3.2011 (Uranus finden Sie unten beim "IC" im Horoskopbild)











Venus, Pholus, Mond: Die Liebe zur Technik, zu Mobilität, verbunden mit starker Kommunikationsbereitschaft und dem Gewinnen/Erreichen neuer Abmachungen über die Landesgrenzen hinaus, sind gesetzt. Die Frage wird aber sein, ob Gesagtes auch eingehalten werden kann?!

Durch die Besetzung vieler Planeten im 3. Haus, verteilt auf die Zeichen Wassermann und Fisch, aber auch durch den Mond in Opposition zum Pholus, werden wir Reise- und Bildungsthemen antreffen. Mit Sicherheit aber auch fremdes Volk (Nomadenhaftigkeit) bzw. Völkerwanderrungen. Den einten wird geholfen den anderen fehlt plötzlich der Arbeitsplatz. Humanistische Aktivitäten sind zu erkennen und die Integration fremder Menschen (Mondknoten(r) im Schütze auf Hausspitze 2 im Quadrat zum Uranus und im Sextil zum Neptun!). UND Uranus, der "aktuell auf kosmischer Spalte/Eingang Widderzeichen und dynamisch zum IC, dem 4. Haus,/derHeimat steht"- im Quadrat zum Mondknoten welcher im Schütze "östlich" auf der 2. Hausspitze, dem Haus der Substanz und Ressourcen/Materie, "rückläufig!" zu liegen kommt. Eruption!

Saturn in der Waage (siehe auch unten der Beschrieb dazu in einem älteren Blog-Bericht), steht mit der grossen Aufgabe zur Vereinigung eines neuen Europas und deren Kulturen in Zusammenhang (Verträge). Einfach wird es aber nicht, da Saturn Talpunktig ist – man muss es also wirklich wollen und grosse Bereitschaft dazu aufbringen, denn die Opposition zum Jupiter sagt: es ist die Zeit der Wahrheitsprüfung und der richtigen Schritte, sonst folgt schnell mal das Gefühl der noch grösseren Ungerechtigkeit. Da sich die Lilith in Opposition dazugesellt, kann es bei führenden Staaten zu verherenden Enttäuschungen und eigenartigen Begegnungen führen – die Astralwelt ist auch hier stark am Werke.
-> Dazu kommt neuer junger Frauenpower amazonischer Art aus der archetypischen Kraft – der Urkraft, hinzu.

Mars applikativ zur Sonne im Zeichen der Fische zeigt teils auch blinder Glaube an und neue religiöse, sich zu entwickelnten Gruppen. Dieses Paket läuft auf die Stellung des Uranus-Eintritts in den Widder zu. Mit dem Frühlingsbeginn dürfte also ein neuer Paukenschlag folgen - denn nicht zu vergessen, es steht ja Uranus mit Merkur dynamisch zum IC bzw. 4. Hausspitze (unser Heim, unsere Herkunft und Wurzeln)... da ist grosser Umbruch angezeigt. Bauten, Renovationen, Umzuge...neue gemeinsame Lebensformen und Hausgeburten. Bringt eure persönlichen Sachen und Ersparnisse ins „Trockene“.

Letztlich kann man sagen, es braucht wieder die Körperbewegung und den unbedingt notwendigen Fleiss auf praktischer Ebene zu arbeiten und zu leben. Wer sich in Körperbeherrschung oder Kampfsport optimieren will, erlebt jetzt den richtigen Zeitpunkt dazu

Im Aspektbild sehen wir die Form des Drachens (kl. und gr. blaues Talentdreieck) welches wissenschaftliche Hintergründe und Ausrichtungen anzeigt. Daher bin ich der Meinung, dass wir Menschen es schaffen können, langfristig miteinander besser zu leben – aber es braucht Toleranz und Geduld und diese Tugend sehe ich in nächster Zeit noch nicht so ganz.

Was wird Uranus im Widder alles auslösen ... (in Kurzform):
  • Heftige, völlig unerwartete und gewaltsame Ereignisse
  • Kriegerische Tendenzen
  • Situationen werden nervös, sprunghaft und überstürzt erlebt (das Kind mit dem Bade ausschütten)
  • Neue Konkurse und Verschuldungen
  • Globale Reformen und Veränderungen bei den Diktaturen und „Demokraturen“
  • Pionierhafte Erfindungen und Innovationen
  • Islamisierung
  • Streiks, Demos, Revolte
  • Frage der Zahlungsfähigkeit (Ersparnisse, Vorräte)
  • Börsencrash
  • Medizinaltechnologien (Chirurgie)
  • Starke Vulkanausbrüche, starke Erdbeben (Uranus "auf kosmischer Spalte/Widderzeichen und dynamisch zum IC, dem 4. Haus, die Heimat"- Quadrat Mondknoten - im Schütze "östlich" auf der 2. Hausspitze dem Substanz und Ressourcenhaus/Materie), Feuerbrände (Zauber mit Feuer), aber auch Wasserschäden!
  • Neue schnelle technische Errungenschaften (Auto- und Machinenbau, Luft- und Weltraumfahrt, Teleskope) ... unkonventionelle, spaceige Formen im Verkehr
  • Solarflugzeuge und Solartechnik
  • Anwendung und Fortschrift von erneuerbaren Energien
  • Forschung
  • Naturwissenschaft, Uni's
  • Schöpferische und kreative Kraft die positiv genutzt werden kann!!!
  • Neue Bildungsformen
  • Computer- und Internettechnologien heben ab...
  • Mobile-Zeitalter / Datentransfer und Datensicherheit, Speed
  • Einfache Bauweise und Einrichtungen – oft auch vermehrt mit Holz und roter Farbe (Sportplätze/Stadien, Operationssaal, Strassenbau)
  • Spezielle Sportanlässe mit starkem Wettbewerbstrieb
  • Kampfsport, schnelle Sportarten die Reaktion verlangen, Squash, Boxen, Fechten, Trommeln
  • Kraftvolle und sphärische neue Musikklänge und Tänze
  • Vermehrt Hausgeburten (Hebamme), tendenziell schnelle Geburten
  • Kopfschmerzen (u.U. vermehrt Migräne)
  • Literatur: neue Art von Krimis und Filme (Action), Naturwissenschaft
  • Materialen/Werkzeuge: alles mit Spitzen und Kanten

Anpassungen an neue Energien
...wurde 1989 durch die Uranus-Saturn Konjunktion aktiviert.
In den letzten drei Jahren fanden 5 Oppositionen dieser zwei Planeten (Bankenpleiten & Staatspleiten) statt. Wo die Erde sich also klimatisch verändert, da verändert der Mensch sich körperlich und die Staaten in ökonomischer Hinsicht.

Es geht eine Bewusstseinsentwicklung damit einher. Die Chakren sind Energieportale in unserem feinstofflichen Körper, ohne dessen energetischer Versorgung unser physischer Körper gar nicht lebensfähig wäre. Die Sinneswahrnehmungen verstärken sich, wobei sich hellseherische und hellfühlige Fähigkeiten entwickeln könnten. Lärm- und Lichtüberempfindlichkeit, Kopfschmerzen und Nervosität gehören zu möglichen Stresssymptomen (S. Zülle).

Die neuen Kinder
Seit ca. 1987 werden in zu verschiedenen Zeitintervallen die "Indigokinder" (Phase 1 und 2 - Steinbock/Wassermann) geboren. Mit solchen Schöpfungen muss anders in der Gesellschaft umgegangen werden (Schule/Erziehung) und ebenso mit den "Kristallkinder" seit dem Jahrgang 2000. Leider nur zu oft sind die konventionellen Psychologen und Ärzte mit ihren Therapieformen und Diagnosen, im Kontext mit diesen speziellen Kindern, überfordert und falsch! Diese Generation ist stimulus-, reiz- und bilderhungrig und benötigt nicht NUR Ritalin, sondern LIEBE und ECHTE Zuneigung sowie eine Plattform die ihrer gerecht ist!

Kommentare:

  1. WOW - und heute 21.3. (mit der sonne exakt auf uranus)
    ist der jungfernflug der boeing 747-8, in der usa geglückt!!!
    eine riesenmaschine und der airbus a380 ist nun getopt!

    > soviel zu meinen gemachten aussagen oben im bericht.

    http://www.bluewin.ch/de/index.php/23,374779/Boeing_stellt_nächste_Generation_das_Jumbo-Jets_747_vor_/de/news/wirtschaft/?campID=src_Jumbo%20Boing

    lg beat

    AntwortenLöschen
  2. Mit 300 Kilometern pro Stunde hat der neue japanische Hochgeschwindigkeitszug "Hayabusa" am Samstag den 8.3.2011 seine Jungfernfahrt absolviert. Das neueste Modell des Shinkansen-Schnellzugs verbindet die Hauptstadt Tokio künftig zwei Mal täglich mit der Stadt Aomori im Norden der Hauptinsel Honshu.
    Sie wurde bisher nicht mit Hochgeschwindigkeitszügen angefahren und wird nun verstärkt als Ausflugsziel beworben. Die Strecke von 675 Kilometern legt der futuristische Zug mit der extrem flachen Schnauze in gerade einmal gut drei Stunden zurück. Im nächsten Jahr soll er dann mit einem Tempo von 320 Kilometern pro Stunde der schnellste Zug Japans werden.
    Der Chef der Eisenbahngesellschaft East Japan Railway Co., Mutsutake Otsuka, weihte den Hochgeschwindigkeitszug am Samstag ein. Obwohl sich die Schnellzüge in Japan vor allem durch ihre Pünktlichkeit auszeichnen, konnte der "Hayabusa" (zu Deutsch: Falke) unter den Augen von mehr als tausend Eisenbahn-Fans erst mit sieben Minuten Verspätung aus dem Bahnhof von Tokio rollen: Ein Passagier fiel kurz vor dem Start auf die Gleise, konnte aber aus eigener Kraft wieder auf den Bahnsteig klettern.
    Japan entwickelt seit den 1960er Jahren immer wieder neue Modelle des Schnellzugs Shinkansen und hofft, die Technologie auch ins Ausland verkaufen zu können. Der erste Zug wurde 1964 zu den Olympischen Spielen in Tokio eingeweiht.
    Reisende ziehen die Bahn zwar einem Flug oder einer Autofahrt vor, allerdings dürfte wegen der schnell alternden Gesellschaft in Japan die Kundenzahl in Zukunft deutlich sinken. Regierung und Industrie versuchen deshalb, auch im Ausland neue Märkte für den Shinkansen zu erschliessen.

    > Soviel zu meinen gemachten Aussagen oben im Bericht zum Thema Verkehr, Eisenbahn ect. ..., passt wunderbar!

    AntwortenLöschen

Besten Dank für Ihren Kommentar. Beste Grüsse Beat Kofmehl, Praxis Jupiter9.ch